Lade Veranstaltungen

Karfreitag ist ein Festtag für Familien. Doch wer doch lieber Deathmetal zu Ehren Jesus hören will, der begab sich am letzten Freitag ins O. Denn Omnicide und Nekropolis lieferten den Zuhörern eine deftige Portion im gut gefüllten O.

Omnicide

Mit einem starken Auftritt präsentierten sich die Berner Omnicide im Keller. Wie bereits vergangenen Samstag in Olten konnten sie das Publikum dank starkem Death Metal unterhalten. Auch der Sound war heute sackstark eingestellt und verhalf sicherlich auch noch zum erfolgreichen Auftritt. Respekt gilt übrigens auch der Band, welche heute mit einem neuen Bassisten auftrat. Hatte er doch erst ein Konzert mit der Band gespielt, fügte er sich doch sehr gut ein.

Setlist

1. Failure To Die
2. Molotov Cocktail Party
3. Knowledge Is Ignorance
4. In Burial Clouds
5. White Roses Under a Blackened Sun
6. Leviathan
7. Landmine Marathon
8. Welcome to Misery
9. Something Wicked
10. Tod u Hass
11. Municipal Holocaust

Nekropolis

Nun war es an der Zeit fürs Heimspiel. Denn Nekropolis zeigten sich letzten Samstag wieder einmal auf der Bühne in Spiez. Im gut gefüllten Keller herrschte von Beginn an eine bombastische Stimmung. Dies war vor allem zum Schluss zu sehen, als die Band wieder aus dem Backstage zurückkehrte, als das Publikum lautstark eine Zugabe forderte. Death-Metal mit der Familie beschreibt wohl den Auftritt am besten.

Setlist

1. Bloody bastards
2. Tod des Individuums (Arbeitstitel)
3. 1984
4. Mental abuse
5. Misanthropy
6. Reminisenz
7. Götterdämmerung
8. Organ removement
9. Suizid
10. The perverted ideology
11. Shadows of profanity
12. Hunger
13. Burning crosses
14. One Day in Hell

Gib dein Senf dazu!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.