Lade Veranstaltungen

Das erste Event des Storms im 2019 hatte es in sich! Neun Bands, davon eine aus Frankreich zeigten in größtenteils kurzen aber intensiven Auftritten was sie können.
Dafür wurde im Erdgeschoss eine zweite Bühne gestellt, welche für Jüngere Bands reserviert war. Das Ergebnis daraus; Eine super Stimmung und Party nonstop, denn Umbaupausen gab es nur vor dem letzten Act.
Das war schon ein wenig stressig setzte man sich das Ziel, alle Bands zu sehen. Aber wenigstens überschnitten sich die Auftritte meist nicht.
Wer bis am Schluss blieb, erlebte wie Nervosa klingen würden, wenn diese MeloDeath machen. Aephanemer spielten ihre erste Show in der Schweiz, wussten mit guten Songs und Bühnenpräsenz zu überzeugen und waren mein persönliches Highlight.

Gib dein Senf dazu!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.