Rock Meets Classic 2020

Lade Veranstaltungen

Alice Cooper, der Schock-Rocker, der längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert ist, wird der Headliner der Rock meets Classic – Tour 2020. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs Alice Cooper nächstes Jahr bei Rock meets Classic spielen wird, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Der Kultmusiker feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei Rock meets Classic, worauf die Veranstalter besonders stolz sind. Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht.

Neben Alice Cooper, dürfen sich die Rock meets Classic Fans jetzt schon auf Joyce „Baby Jean“ Kennedy“, die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest freuen, die in Europa, insbesondere Deutschland, durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 schlagartig bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.

Für einen fulminanten Auftakt sorgen 2020 die britischen Rock-Legenden Thunder, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011 mit ihren Albumveröffentlichungen in ihrer Heimat regelmässig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass Thunder seit 1989 zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was allen voran am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.

Gib dein Senf dazu!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.