Conquering Basilea Fest Vol. 2

Lade Veranstaltungen

Das 2. CB-Fest findet im Badh├╝sli Basel, am 30.11.19 statt ­čśÄ

Oral Fistfuck

Die seit 2005 existierende Band spielt Brutal Death Metal mit technischer Note. Die letzte Platte „Spiritual Sickening“ (2015, Rising Nemesis Records) ├╝berzeugte Kritiker wie Fans und tut es noch immer. Mit Ihrer letztj├Ąhrigen Tour mit Defeated Sanity, Epicardiectomy und In Demise quer durch Europa haben sie gezeigt, dass man noch immer voll mit ihnen rechnen muss. Freut euch auf den Headliner des 2. Conquering Basilea Fest’s, es wird ein Fest.

FNB Band

„Reduced to the essential: Fast n‘ Brutal“.

Ja, genau das erwartet uns: Brutalen Death Metal, wie wir ihn lieben. Auch wenn es in letzter Zeit ein wenig ruhiger geworden ist, werden sie uns beweisen, dass sie’s noch immer k├Ânnen. Die Kultband der Schweizer Brutal Death Metal Szene beehrt das Conquering Basilea Fest und wir freuen uns extrem auf sie. Wer das verpasst, ist selber schuld. (Mit oder ohni Schueh, g├Ąll Ren├ę… ­čśë )

CONVICTORS

Die Band aus L├Ârrach, welche 1986 (!) erstmals gegr├╝ndet wurde, spielt Old Schooligen Death Metal mit brutaler Schlagseite. Nach ihrem Demotape 1989 trennte man sich um 2008 wieder in die Vollen zu gehen. Ihre letzte CD „Atrocious Perdition“, welche am 15.1.19 erschienen ist, ├╝berzeugte durchweg die Kritiker und ist ein Fest f├╝r jeden Death-Metal-Fan.

Post-Mortem

Die M├╝lhauser Band, gegr├╝ndet im Jahre 1994 und seit 2012 im Death/ Brutal Detah Metal zu Hause ist, ist nicht nur die erste Franz├Âsische Band an einem CB-Fest, sie werden den Abend auch geb├╝hrend er├Âffnen. Freut euch auf groovigen Death Metal „In your face“.

Rectal Depravity

Die Party krachende Schweizer Kultband schlechthin, welche den Abend auch geb├╝hrend abschlie├čen wird, muss man eigentlich nicht mehr gro├čartig vorstellen. Wir freuen uns auf groovigen, harten Slammy-Tupatupa-In-Your-Face-Piggy-Squeely-Metal. Aufblasbare Bananen nicht vergessen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.